E-COMMERCE MANAGER/IN (IHK)

Der Zertifikatslehrgang vermittelt Ihnen in kompakter Form alle Fertigkeiten und Kompetenzen, um einen Online-Shop  mit der vielfach eingesetzten Software Magento  zu erstellen – verkaufswirksam und rechtssicher.  Sie erlernen den erfolgreichen Betrieb und diesen optimal in bereits bestehende Vertriebskanäle  zu integrieren.

Am Ende der Weiterbildung kennen Sie die wichtigsten Vertriebs- und Marketingmaßnahmen und können Online- und Social-Media-Marketingmaßnahmen  gezielt einsetzen. Sie legen fest, wie Ihr Shop aussehen soll, welche Produkte Sie verkaufen und richten schließlich den Bestell- und Bezahlvorgang ein.

Sie wissen, welche Shop- und Zahlungssysteme sich für unterschiedliche Anwendungen eignen und wie Sie Versand  und Logistik effizient organisieren.  Mit geltendem Online-Recht und Datenschutzbestimmungen sind Sie bestens vertraut.

Inhalte:

  • Grundlagen des E-Commerce

  • Vorteile und Nachteile eines eigenen Onlineshops vs. Online-Marktplatz

  • Mobile Commerce: Vorteile und Nachteile einer App

  • Verkaufen über soziale Netzwerke: Facebook Shop Funktion, Instagram    

  • Shopping, Google Shopping

  • Custumer Journey: der Weg des Kunden zum Ziel

  • Geschäftsmodelle des E-Commerce. Rechtliche Grundlagen

  • Rechtsgrundlagen Onlinehandel

  • Rechtliche Regelungen eines Online Auftritts (Informationspflichten des Unternehmens, Impressum)

  • Rechtliche Regelungen zur Produktpräsentation (Informationspflichten zu Waren oder Dienstleistungen; Marken- und Kennzeichenrecht mit Bezug zum eCommerce; 

  • Urheberrecht und Nutzungsrechte; (Persönlichkeitsrecht; Werbemaßnahmen und unlauterer Wettbewerb)

  • Rechtliche Regelungen zur Preisangabe

  • Rechtliche Regelungen der Vertragsgestaltung im Online Vertrieb

  • AGB, Informationspflichten zu Verträgen, Button-Lösung, Widerrufsrecht

  • Rechtskonforme Gestaltung der Prozessschritte bis zum Vertragsabschluss

  • Datenschutz im eCommerce (DSGVO und Sondergesetze/-regelungen)

  • Shopsysteme und Warenwirtschaft

  • Professionelle Online-Shops

  • Entscheidungskriterien für die Wahl eines Online-Vertriebskanals

  • Gesetzlich vorgeschriebene Informationspflichten zum Betrieb eines Online-Shops

  • Suchmaschinen-Marketing. Grundlagen Social Media. Werbung

  • Web-Controlling. Maßnahmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

  • Shop Usability: Von der Startseite bis zum Bestellprozess

  • Gestaltung, design, Navigation

  • Produktdarstellung

  • Zahlungssysteme

  • Produktbeschreibungen und SEO

  • Analyse Tools

  • Kundenbewertung und Kundenkommunikation

  • Monitoring und Analyse für Onlineshops

  • Ableitung von relevanten Kennzahlen für verschiedene Ziele

  • e-Commerce Kennzahlen: Interne Shop-Analyse Tools vs. Google Analytics

  • Voraussetzungen und Einrichtung eines Google Analytics Accounts

  • Definition von Zielvorhaben in Google Analytics

  • Berichte in Google Analytics: Echtzeit, Zielgruppe, Akquisition, Verhalten, Conversions

  • Kennzahlen (KPI)

  • Zielgruppen- und Besucheranalyse

Ziel

Inhalte und Themen des Zertifikatslehrgangs orientieren sich an den aktuellen Herausforderungen und werden mit hoher Praxisnähe und anwendungsorientiert anhand Best-Practice-Beispielen vermittelt. Sie kennen die Vermarktung von Shop-Systemen und die dazugehörigen Prozesse sowie Retouren- und Beschwerdemanagement. Darüber haben Sie das Wissen über die Formen der Vermarktung von Online-Shops erworben und kennen die rechntlichen Rahmenbedingungen.

 

Zielgruppe:

  • Fachkräfte mit kaufmännischen Hintergrund

  • Wenn Sie als Marketing- oder Vertriebsmitarbeiter mit dieser IHK-Zusatzqualifikation Ihren Aufstieg in eine Fachposition anstreben, dann ist diese Weiterbildung für Sie am besten geeignet

  • Selbstständige, die mit diesem Wissen ihre Online Aktivitäten ausbauen möchten und zu einem gefragtenOnline- Dienstleister werden

Zugangsvoraussetzungen

  • Kaufmännische Kenntnisse

  • gute PC Kenntnisse

Zeitdauer
80 Stunden
an 10 Nachmittagen Präsenz oder Online-Sessions von 17:30 bis 20:45 Uhr. 

Start Termine:
auf Anfrage.

Fördermöglichkeiten

für Ihre berufliche Weiterbildung finden Sie hier

*** Covid19 - Hygienerichtlinien:

Die Schulungen können unter Einhaltung von Hygienerichtlininen durchgeführt werden. Der Mindestabstand wird eingehalten und es besteht ein Hygienekonzept. Über die Details werden Sie im Vorfeld der Schulung per E-Mail informiert.

Wir wollen Sie bestmöglich in Ihren Vorhaben unterstützen.

Kommen Sie vorbei und vereinbaren Sie Ihr erstes Beratungsgespräch oder kontaktieren Sie uns per Telefon und E-Mail.

Das deutschlandweit anerkannte IHK-Zertifikat erreichen Sie bei uns in kurzer Zeit.

 Nutzen Sie dafür doch Ihren Anspruch auf Bildungsurlaub.

Fördermöglichkeit

Unsere Weiterbildungen sind nach AZAV zugelassen und können mit dem

BildungsgutscheinBerufsförderungsdienst  der Bundeswehr (BFD), Qualifizierungschancengesetz

Bildungsprämie  gefördert werden.

Abu Dhabi 2.jpg