IHK Prüfungsvorbereitung 
FACHKRAFT FÜR SCHUTZ UND SICHERHEIT

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit unterstützen die öffentliche Sicherheit und Ordnung. Die Security-Experten sichern Personen, schützen Objekte, Werte und Anlagen durch präventive Maßnahmen und ggf. durch Gefahrenabwehr. Sie arbeiten im Objekt- und Anlagenschutz und finden weitere Einsatzgebiete bei Verkehrs- und Veranstaltungsdiensten sowie im Werte- und Personenschutz im privaten und öffentlichen Bereich. Als Dienstleister sind sie kundenorientiert tätig auf der Grundlage von Rechtsvorschriften, technischen und organisatorischen Vorgaben, Regelwerken sowie spezifischen Arbeitsanweisungen. Sie überprüfen und überwachen die Einhaltung objektbezogener Schutz- und Sicherheitsvorschriften, insbesondere Arbeitsschutz, Brandschutz, Umweltschutz und Datenschutz.

 

Im Rahmen der beruflichen Qualifizierung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Diese Qualifizierung ist eine Vorbereitung auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Inhalte:

  • Allgemeine Rechtsgrundlagen

  • Rechtsgrundlagen Gewerbeordnung, Bewachungsverordnung

  • Rechtsgrundlagen Strafrecht, Bundesdatenschutzgesetz

  • Private Sicherheitsunternehmen in der Rechtsordnung

  • Eingriffsbefugnisse, Rechtsgrundlagen

  • Umgang mit Menschen, die Wirkung der eigenen Person, Steuerung des menschlichen Verhaltens

  • Verhaltenstraining, Deeskalationstraining

  • Vorschriften zum Umgang mit Waffen, Waffengesetz

  • BG, Unfallverhütungsvorschriften UVV

  • Grundzüge Sicherheitstechnik und Werkschutz

  • Sicherheitstechnik: Mechanische Schutz- und Sicherheitseinrichtungen, elektronische Sicherheitstechnik, Zutrittskontrollsysteme, Videoüberwachungsanlagen

  • Vorschriften zum Umgang mit Waffen, Waffengesetz

  • Externe Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO

Zielgruppe:

Personen, die eine berufliche Zukunft im      Sicherheitsgewerbe, z. B. als Sicherheitskraft im  Bewachungsgewerbe
Night Service Agent oder der
Flughafensicherheit anstreben

Sicherheitsmitarbeiter

Berufseinsteiger

Zeitdauer: 8 Wochen in Vollzeit
288 Unterrichtseinheiten
Teilzeit und Nebenberuflich


Zugangsvoraussetzungen
• Führungszeugnis ohne Eintrag
• Mindestalter: 18 Jahre
• Eignung gemäß Waffengesetz
• Schichtfähigkeit und Schichtbereitschaft

​​Unterrichtsform: Präsenzunterricht. Auf Wunsch kann die Theorie in online Form gestaltet werden.

​​Zertifikate:
IHK-Zertifikat „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ (Berufsabschluss)

Start Termine auf Anfrage!


 

Schulungsort

Rüdesheimer Str.42

65239 Hochheim

Inhouse Schulung auf Anfrage

Fördermöglichkeiten

für Ihre berufliche Weiterbildung finden Sie hier

Wir wollen Sie bestmöglich in Ihren Vorhaben unterstützen.

Kommen Sie vorbei und vereinbaren Sie Ihr erstes Beratungsgespräch oder kontaktieren Sie uns per Telefon und E-Mail.

Sicherheitsbeamter